Tabellarischer Lebenslauf

persönliche Daten:
   Name Prof. Dr. Edmund Weitz
Adresse/Telefon (auf Anfrage)
Email edi(at)weitz(dot)de
WWW http://www.weitz.de/
Geburtsdatum 23.12.1965
Geburtsort Peine
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand verheiratet; ein Kind
 
Schulbildung:
1972 - 1975 Besuch der Grundschule Essinghausen der Stadt Peine
1975 - 1984 Besuch des Gymnasiums am Silberkamp der Stadt Peine
1984 Allgemeine Hochschulreife mit der Note 1,1
 
Zivildienst:
1984 - 1986 Betreuung von Obdachlosen im Diakonieheim am Jödebrunnen in Braunschweig
 
Studium:
1986 Studium der Germanistik, Politologie und Soziologie an der Universität Hannover
1986 - 1992 Studium der Mathematik und Informatik an der Universität Hannover
1988 Vordiplom mit der Note "sehr gut"
1988 Preis des Niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur für hervorragende studentische Leistungen
1992 Diplom mit der Note "mit Auszeichnung"
1996 Promotion zum Dr. rer. nat. mit der Note "sehr gut"
 
Tätigkeiten:
1988 - 1992 verschiedene Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Mathematik der Universität Hannover
1992 - 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik der Universität Hannover
1997 - 1998 Tätigkeit in den Bereichen digitale Medien, Konzept und Consulting in der Hamburger Werbeagentur Adverteam GmbH
1999 - 2000 Lehrbeauftragter der Fachhochschule Hamburg
seit 2011 Professor für Mathematik und Informatik an der HAW Hamburg
seit 1998 freiberuflicher Berater und Programmierer, Projekte u.a. für bzw. mit:
 
weitere Kenntnisse:
Betriebssysteme FreeBSD, Linux, Solaris, Windows, MacOS, NOS/VE
Programmiersprachen   Common Lisp, Scheme, Perl, SQL, PL/SQL, C, Java, Tcl/Expect, Pascal, Fortran, Basic, Assembler, ...
Internet Apache, mod_lisp, mod_perl, HTML, PHP, CGI, Javascript
Anwendungen Emacs, TeX, Oracle, PostgreSQL, MySQL, FileMaker, ...
Fremdsprachen Englisch, Französisch
 
Veröffentlichungen:
1999 Introduction to Cardinal Arithmetic, Basel, ISBN 978-3-0346-0327-0